Reiseziele in Argentinien

Wer bei Argentinien nur an Fußball, Steaks und Tango denkt, weiß wahrscheinlich nicht, dass dieses wundervolle südamerikanische Land auf einer Fläche von 2.8 Quadratkilometern nahezu alle Klimazonen der Erde beherbergt. Es ist gar nicht möglich, die Schönheit dieses Landes in einem einzigen Urlaub kennenzulernen.

Allgemeine Informationen

Die besten Reisezeiten für einen Urlaub in Argentinien hängen von der Region ab, welche besucht werden soll. Allgemein gelten Oktober/November und März/April als ideal, es sei denn, der subtropische Norden soll besucht werden. Dort herrscht von Mai bis September bestes Ferienwetter. Aufgrund der verschiedenen Klimazonen gibt es Landesteile mit großer Trockenheit, während es in anderen Teilen häufig ergiebig regnet. Grob lässt sich sagen, dass im Süden eher kühle, im Norden subtropische und in der Pampa gemäßigte Temperaturen vorkommen.

Argentiniens attraktivste Reiseziele

An der Ostküste fallen dem Besucher zuerst einmal die schönen Sandstrände und großen Eukalyptuswälder auf. Das Land ist flach und es weht meist ein Wind über die Pampa. Exotische Tiere wie der Sumpfhirsch, das Wasserschwein und zahlreiche Zugvögel finden in dieser Region einen Lebensraum. Großartige Naturschauspiele erwarten den Besucher in Patagonien/Feuerland. Dieses nur sehr gering besiedelte Gebiet erstreckt sich südlich vom Rio Colorado in Richtung Magellanstrasse auf beinahe 2000 Kilometern. Flora, Fauna und Landschaft sind unbeschreiblich in ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit. Die faszinierende Tierwelt, die Steppe, eisbedeckte Berge, die aus dem Meer ragen, bilden nur einen Teil der atemberaubenden Natur.

Der Nordwesten

"Das Land der Pachama" wird der Nordwesten genannt. Hier befindet sich Indianerland. Heute noch sind Inkasiedlungen zu sehen. Zu den Bergketten Cordobas zählt der höchste Berg Südamerikas. Der Aconcagua ist 6960 Meter hoch. In der Region befindet sich auch der Nationalpark Ischigualasto. Südlich sind mehrere Vulkane anzutreffen. Sehenswert ist auch das Zweistromland mit seinem tropischen Flair. Hier bilden die Flüsse Parana und Uruguay die Landesgrenzen zu Uruguay, Paraguay und Brasilien. Und selbstverständlich ist die ständig wachsende, pulsierende Hauptstadt Buenos Aires mit ihrer Kultur, den Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten einen Besuch wert.