Antarktis

Antarktis Urlaub

Ice Trekking

Ein Antarktis Urlaub ist eine Erfahrung, die einen immer größeren Reiz ausübt. Der Tourismus wächst zunehmend. 1990/91 kamen nur 1000 Besucher, 2002/03 waren es schon über 14.000 Touristen. Dadurch wird der Antarktis Urlaub auch verstärkt kommerziell angeboten, auch wenn solch eine Reise immer noch etwas teuer ist.

Anreise Antarktis

Die Anreise ist für Touristen nur mit dem Schiff möglich, Linienflugzeuge fliegen die Antarktis nicht an. Ein Großteil der Schiffe legt in Argentinien ab, von dort dauert die Überfahrt nur zirka zwei Tage. Viele Anbieter bieten Antarktis-Kreuzfahrt Komplettpakte, die den Anflug zum Abfahrtshafen, die Überfahrt mit Verpflegung, Landausflüge und die gesamte Rückreise beinhalten.

Kolonien von Pinguinen

Das Land, das keinem Staat angehört, ist nicht von Menschen besiedelt oder bewohnt, abgesehen von einigen Forschungsstationen. Es bietet daher eine sehr ursprüngliche Tier- und Pflanzenwelt, die überraschend üppig ausfällt, und durch ihre Einzigartigkeit und nahezu Unberührtheit Natur- und Tierliebhabern einzigartige Momente der Tierbeobachtung bieten. Im November lassen sich Pinguine beim Bilden der Kolonien und beim Nestbau beobachten. In den Hochsommermonaten Dezember und Januar kann man bei fast 24 Stunden Tageslicht den Pinguinküken beim Schlüpfen zuschauen. Und im Februar und März sieht man besonders viele Wale. In den anderen Monaten ist ein Antarktis Urlaub aufgrund der Wetterbedingungen nicht möglich. Der Winter in der Antarktis ist der kälteste der ganzen Welt. Zudem ist es in dieser Region sehr windig und stürmisch.

Ein Antarktis Urlaub unterliegt, wie alle Reisen in dieses Gebiet, strengen Auflagen. Die Umwelt muss unter allen Umständen geschützt und erhalten werden, die genauen Bestimmungen sind im Umweltschutzprotokoll des internationalen Antarktisvertrags festgelegt.